Startseite 
Zaunblicke 
Programm 
Links 
Kontakt 
Impressum



Von Blumenfrauen und Märchenrosen

Gepflanztes und Gekünsteltes


Mein Name ist Ute Rauh. Ich bin verheiratet, habe vier Kinder, zwei Enkelkinder und leider nur noch einen Hund. Meine Gartenkarriere begann 2001, als wir das 1956 erbaute Haus eines älteren Mannes gekauft haben.
Der Garten bestand zu der Zeit aus rechteckigen Rasenstücken und schnurgeraden Betonwegen. An den Gartenrändern befanden sich einige einzeln gesetzte Rosenstöcke und Koniferenreihen. Schön waren die alten Buchsbaumhecken, die ich natürlich erhalten habe. Nach und nach entstanden in meinem Kopf viele Ideen zur Umgestaltung unseres Gartens.

Ich baute eine "Feldsteinbank", mehrere Pflanzgefäße und einen kleinen Wassertümpel aus einer Betonmischwanne, die ich mit selbst gesammelten Natursteinen ummantelt habe.
Die Gartenbeete wurden nach und nach mit bunten Stauden und einjährigen Sommerblumen bepflanzt. Dann kam der erste Rosenbogen, dem schnell weitere folgten.
Heute gibt es auch einen Wandelgang, den sich die dichten Kletterrosen hoffentlich bald erobern werden.
Die selbst gezogenen Buchsumrandungen um unseren bäuerlichen Stauden- und Gemüsegarten mußten wir leider nach Buchsbaumzünsler-Befall im Sommer 2016 roden.

Im Sommer 2012 habe ich mir eine Kräuterspirale neben unserem Grillplatz gebaut, und im ehemaligen Sandkasten meiner Kinder entstand ein kleiner Teich mit Wasserspeier.

Da ich alles schön bunt mag, sind Haus und Garten auch dementsprechend dekoriert. Schon von der Strasse aus blickt man auf den "etwas anderen" Hauseingang und eine bunte Gartenmauer. Entlang des gesägten Zaunes aus natur belassenen Holzbrettern gelangt man in den Garten.
Die Verzierungen am und ums Haus wurden anfangs von einem Rüdesheimer Kunsthandwerker nach meinen Ideen gefertigt. Später ermunterte er mich dazu, meine kreativen Einfälle selbst umzusetzen, was mir mit der Zeit immer besser gelang.

Nach jahrelanger Übung im Töpferhandwerk habe ich den Sprung in eine "kleine Selbständigkeit" mit einer eigenen Werkstatt im Keller gewagt. Ich fertige Unikate aus bunt glasiertem, frostsicher gebranntem Ton und gebe nach Absprache Kurse für Kinder und Erwachsene. Das macht mir alles sehr viel Freude.
In der näheren Zukunft plane ich mir ein kleines Atelier in unserem Anbau im Garten einzurichten, um meine Kreativität noch angenehmer auszuleben.
Es gibt immer noch Platz für neue Ideen, und so freue ich mich auf hoffentlich noch viele Jahre in meinem kleinen "Paradies"!


Ute und Klaus Rauh
Pommernstraße 7
55593
Rüdesheim/Nahe
Tel. 0671-4832899

Homepage / eMail

Buchung von Gartenführungen:

Heide und Hubert Beicht (
Homepage / eMail / Tel. 06765-311)

Anmeldung und Buchung von Seminaren und Workshops:
Ute Rauh (Homepage / eMail / Tel. 0671-4832899)



10./11. März 2018, 10:00-18:00 Uhr: 13. Tag der offenen Töpferei
Ich lade alle interessierten Besucher in meine Werkstatt ein. Informieren Sie sich bei einem Tässchen Kaffee über meine Arbeiten und nehmen Sie Ihr Lieblingsstück gleich mit nach Hause.
Bei einem Rundgang durch den wildromantischen Garten entdecken Sie die ersten Frühlingsblüten…

24. Juni 2018, 10:00-18:00 Uhr: Tag der offenen Gartentür
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Besondere Aktionen an diesem Tag: - Keramikausstellung
                                            
     - Werkstattbesichtigung














Copyright (c) 2007-2018 Arbeitskreis Zaunblicke. Alle Rechte vorbehalten.